logo

 

 

 

Winddichter Schalersatz - auf den man sich verlassen kann!

 

Anne´s Ostwind
 

muetze

Bildergalerie - Bild bitte anklicken

Es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung…
Da ich gern und viel mit unseren Hunden am Sahlenburger Strand oder im Feld unterwegs bin, hat mich im letzten Winter der bitterkalte Ostwind auf eine Idee gebracht.
Ich mag es nämlich gar nicht wenn es am Hals zieht - bei einem Schal findet der heftige Wind hier an der Küste doch immer wieder eine Lücke…
So habe ich mich kurzerhand an meinen Grobi (Brother KH 260) gesetzt und meinen „Ostwind“ gestrickt – dieser Ostwind schmiegt sich sehr gut an den Hals, reicht bis knapp auf die Schultern und trägt somit auch nicht auf.

Mein Mann hatte die Idee und dem Ostwind noch das I-Tüpfelchen aufgesetzt: eine Möglichkeit, bei Bedarf „die Schotten dichtzumachen“ und sich somit richtig einzumummeln.
Anne´s Ostwind  hat sich bereits bei der Saujagd mit Minusgraden bestens bewährt.

Die Wolle - Online  Linie 20 CORA (60% Schurwolle superwash 40% Polyacryl) -ist herrlich weich und kratzt garantiert nicht!

   
Anne´s Nordwind
 

muetze

Bild bitte anklicken

Neulich im Feld kam ich auf die Idee mit dem Nordwind….
Ich war mit den Hunden unterwegs und hatte natürlich meinen Ostwind an – aber nach einiger Zeit wurde er mir doch zu warm – und ohne: zu kalt am Hals….
Ich brauchte noch etwas in dünnerer Ausführung aber genauso anschmiegsam und ohne Lücken für den Wind.
So habe ich mich an meine Empi (Empisal 700) gesetzt und Anne´s Nordwind gestrickt. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut, der Nordwind eignet sich hervorragend für die nicht ganz so kalte und stürmische Winterzeit.

Die Wolle – Lanartus (75% fine Merino superwash 25% Polyamid, LL ca. 420 m auf 100 g) ist herrlich weich und kratzt ebenfalls nicht!

   
Unterschied: Anne´s Ostwind - Anne´s Nordwind
tasche1

Bitte Bild anklicken

   
Pullunder – gestrickt auf dem Grobi
weste

Bild bitte anklicken

Dieser wirklich recht einfach gestrickte Pullunder besteht aus 2 glatt rechts gestrickten Rechtecken – ohne Zu- oder Abnahmen – lediglich die MW habe ich zum Halsausschnitt erweitert. Die Wolle: ein Rest „Clou“ von Junghanswolle. In das Vorderteil habe ich zur Auflockerung einige Reihen der SMASH SHORT von ONline verstrickt. An den Schultern sind die beiden Teile direkt zusammengestrickt und der Halsausschnitt wurde mit dem i-cord-Abschluß per Hand locker abgekettelt. Das Bündchen habe ich zum Schluß ebenfalls per Hand angestrickt.
   
Tasche für das Smartphone

smartphonetasche

Bild bitte anklicken

Das Smartphone meines Mannes brauchte eine neue Tasche – warum also keine gestrickte Tasche? Zumal der Farbwunsch ins jägergrün ging…

Die Tasche sollte fester gestrickt sein aber die Wolle durfte keine Kratzspuren auf dem Display hinterlassen; somit habe ich die TIMONA von ONline gewählt (60% Merinowolle; 40% Polyacryl; Microfaser) die Wolle hat eine LL von ca. 120 m auf 50 Gramm. Für den Feinstricker eigentlich schon ein wenig zu dick. Ich habe meine Empi mit DB angespannt und mit MW 7 diese Tasche rund gestrickt. Die Anleitung hierzu habe ich unter Anleitungen eingestellt.

Mein Mann ist begeistert und dank der Microfaser ist jetzt auch immer das Display sauber!

   

Informationen über diese Website

erstellt und betreut von www.ht-it.de aus Cuxhaven - Sahlenburg
© 2012 - 2018 www.wollkrabbe.de
Datenschutz